Die Reise ins Labyrinth

Mythologische und sagenhafte Film schwirren hier rum!

Die Reise ins Labyrinth

Beitragvon Asia-Freak am 16. Dezember 2012, 09:51

Bild

O-Titel: Labyrinth
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 1986
FSK: 12

Inhalt:

Die Teenagerin Sarah (Jennifer Connelly) lebt immer noch gern in ihrer Phantasie und mit den Relikten ihrer kürzlichen Kindheit. Für Verantwortung hat sie noch nicht so viel übrig, weswegen sie den Babysitterjob für ihren Bruder, den kleinen Toby auch nicht ernst nimmt. Vor Ärger wünscht sie den König der Kobolde Jareth (David Bowie) herbei, der ihn entführen soll. Als der dies tatsächlich durchführt, macht Sarah erschreckt eine Kehrtwendung. Jareth gibt Sarah 13 Stunden Zeit, um durch das riesige Labyrinth zu kommen, daß die Koboldstadt umgibt. Wenn sie es schafft, bekommt sie Toby zurück, ansonsten wird das Baby in einen Kobold verwandelt. Sarah macht sich auf eine phantastische Odyssee voller Seltsamkeiten und Rätsel, auf der man nichts als gegeben annehmen sollte.

Wertung:

Die 80er Jahre waren ein gutes Jahr für Fantasyfilme und da gibt es welche die besonders gut geworden sind. Dazu gehört auch dieser Film, der sehr unterhaltsam ist und auch zu gefallen weiss.

Der Film ist reichlich märchenhaft gestaltet und bietet viele Figuren aus dem Fantasybereich die umwerfend inszeniert und gemacht wurden. Auch die ganzen Kulissen sind sehr beeindruckend gemacht worden, das man wirklich eine große Freude dran hat, dabei zu zu sehen.

Die darstellerischen Leistungen sind beeindruckend, allen vorran David Bowie, der den Koboldkönig spielt, er hatte in dem Film etwas mystisches an sich, was man garantiert nie mehr vergessen wird, wenn man den Film gesehen hat. Auch effektemäßig bekommt man vieles geboten, was Fantasyfreunden das Herz höher schlagen lässt.

Ich denke, dass der Film für jedermann gemacht worden ist, der allemal zu überzeugen weiß, die Atmosphäre ist herrlich märchenhaft die einen richtig fesselt. Auch der Score ist hier gut ausgewählt worden, in dem man den Klängen von David Bowie lauschen darf, von mir bekommt der Film die höchste Punktzahl, da dies eine schöne Kindheitserinnerung ist, die man sich nicht entgehen lassen sollte.
Benutzeravatar
Asia-Freak
 
Beiträge: 264
Registriert: 13. Dezember 2012, 18:23
Plz/Ort: Hollywood :D
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich


Zurück zu Fantasy

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron